Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen-Nürnberg

Thermisch unterstützte Umformung von Aluminiumblechen



Datum: 13.12.2016


Autor

  • Dr.-Ing. Alexander Kahrimanidis

Berichterstatter

  • Prof. Dr.-Ing. habil. M. Merklein
  • Prod. Dr.-Ing. habil. O. Keßler

Aluminiumlegierungen weisen im Vergleich zu Stahl typischerweise ein gerin-geres Umformvermögen auf. Ein Ansatz um die Formgebungsgrenzen von 6xxx-Aluminium zu erweitern, stellt die Verwendung von Tailor Heat Treated Blanks (THTB) dar. Dabei werden die mechanischen Eigenschaften der ebenen Platine durch eine lokale Erwärmung so verän-dert, dass eine für die Umformung optimale Festigkeitsverteilung entsteht.


Im Rahmen dieser Arbeit wurden die Grundlagen für einen Technologietransfer von THTB in eine industrielle Anwendung geschaffen. Neben der Auslegung der Prozesskette und der Erwärmungstechnik lag der Fokus dabei auf der Entwicklung eines ganzheitlichen Materialmodells für die FE-Simulation. Außerdem wurde untersucht, unter welchen Bedingungen die Bildung von Fließfiguren an der Bauteiloberfläche vermieden werden kann. Anschließend wurden die Ergebnisse durch Herstellung von PKW-Außenhautbauteilen aus THTB validiert. Die Arbeit bildet damit die Grundlage zur Planung und Herstellung beliebiger Bauteilgeometrien aus THTB.